WATCH

PechaKucha Presentation

Presenter bw nw avatar

Simon Gussen

student in Erfurt

Ein Jahr unter brasilianischer Sonne

PRESENTED ON JUN 26, 2015
IN ERFURT @ VOL 4

Wie verbringt man ein Jahr?  Ist ein freiwilliges soziales Jahr in Brasilien sinnvoll?  Simon Gussen hat sich das gut überlegt und fand sich dann im sonnigen Brasilien mit viele abenteuerlichen Aufgaben.

 

APPLAUD THIS!
Thumb folie02

Ich war ein Senfglas: Nachhaltigkeit gut gestaltet

BY UWE STEINACKER
@ VOL 3 ON NOV 29, 2013

Uwe Steinacker ist Leiter Kreation bei LEHN.STEIN Die Werbeagentur und Lehrbeauftragter der Fachhochschule Düsseldorf. Er nimmt Sie auf eine Reise zu den Anfängen des Ecodesigns mit und erklärt am Beispiel „Senfglas“, warum Ecodesign nicht nur ein modischer Trend ist.

Thumb ambassador1024

Architecture Celebrated at the Embassy of Brazil

BY ANDRÉ CORRÊA DO LAGO
@ VOL 118 ON OCT 29, 2014

André Corrêa do Lago is the Brazilian Ambassador to Japan, as well as a curator and critic of architecture. Representing both of these roles, Ambassador Lago's presentation covers Brazil's amazing diplomatic links to architecture, with a final focus on the World Cup 2014 installation that was produced at the Brazil Embassy in Tokyo by esteemed Japanese architect Shigeru Ban.

"Presentation of the Day" on November 18, 2014.

Thumb mot2015.006

PechaKucha Loves Brazil!

BY MARK DYTHAM
@ BRAZILIAN LIFESTYLE POWERED BY PECHAKUCHA ON SEP 16, 2015

"It just proves what a fantastic network we have."

In PechaKucha Loves Brazil! from Tokyo's Brazilian Lifestyle Powered by PechaKucha, PK's founder Mark Dytham shines a spotlight on all the ways the 20x20 format is celebrated in Brazil. From presentations on Oscar Niemeyer's iconic architecture, to talks on Brazil's exquisite and diverse street art, to one of the counties most enigmatic individuals discussing what it takes (and costs) to become transgender, Mark shares the broad spectrum of PechaKucha in Brazil both as a creative import, and an inspiring export. 

This was "PechaKucha of the Day" on Friday, Octobern 30th, 2015. 

Thumb mot2015.002

Brazil and I

BY RYUE NISHIZAWA
@ BRAZILIAN LIFESTYLE POWERED BY PECHAKUCHA ON SEP 16, 2015

ブラジルやブラジルの巨匠建築家Oscar Niemeyerと縁の深い、プリツカー賞受賞の建築家・西沢立衛さんが語る数々のブラジリアンエピソード。

Thumb folie19

Ein Wohlfühlort für Pippi und Robinson

BY MARIA GREUSSING
@ VOL 11 ON NOV 17, 2016

Maria Greußing erzählt die Geschichte vom Abenteuerspielplatz. Ein Spielplatz für Kinder, ohne Spielzeug, ohne Erwachsene... Ein Platz zum Bauen, Basteln, Entdecken. Mit Wasser, Feuer, Dreck, Holz, mit Werkstätten, in denen BetreuerInnen - wenn nötig - zur Verfügung stehen. Ein Modell, das es schon seit 1943 (Dänemark) gibt - nur leider nicht in Vorarlberg. 

"Gib Kindern Bretter und sie bauen eine Hütte. Gib Kindern eine Hütte, so machen sie Bretter draus."

Thumb slide5

The Power of Volunteering

BY HELI NYKÄNEN
@ VOL 1 ON JAN 27, 2017

Heli Nykänen, UNV Programme Officer, shared her vision about volunteering. Presentation also based on last reasearch about it.

Thumb folie01

Ein Sport für alle - Rugby im Ländle

BY CLAUDIA KORIZEK
@ VOL 12 ON MAR 02, 2017

Die Core Values sind: Integrität, Solidarität, Leidenschaft, Respekt und Disziplin. Diese bilden die Basis. Am Platz. Aber auch abseits vom Platz. Jede und jeder kann mitmachen. Jede Position erfordert andere Qualitäten. Es verbindet. Von was ist die Rede? RUGBY! Zur "Glückseeligkeit" fehlt Claudia Korizek und ihrer Mannschaft nur noch die sportliche Heimat. Ein Platz, auf dem sie ihre Spiele und Trainings abhalten können. Rugby in Vorarlberg. Ein Sport für alle ist im Kommen! www.pitchero.com/clubs/vorarlbergrufc

Thumb 4 iran.014

Iran - Unter Schurken

BY FRANK JERMANN
@ VOL 31 ON JUL 14, 2017

Der Referent stellt in seinem Vortrag mit überaus eindrucksvollen und wunderschönen Bildern seine Eindrücke vor, die er während einer Reise in den Iran gemacht hat. Sehens- und hörenswert. 

Thumb 1 jahr hfvn pk 001

1 Jahr Hafven

BY HANNES BUCHHOLZ
@ VOL 1 ON JAN 26, 2018

Vor etwas über einem Jahr hat in der Nordstadt der Hafven eröffnet. Seit dem ist an diesem Ort unglaubliches passiert. Als offenes Haus mit Werkstatt, Coworking und Cafe dient es in Hannovers Nordstadt Allen als Anlaufstelle, die etwas machen, neues Lernen und Inspiration erfahren möchten. Als Co-Founder und Community Manager hat Hannes Buchholz dort die Aufgabe immer wieder neue Anlässe herzustellen, bei denen sich unterschiedliche Menschen begegnen und austauschen können. Dieser Einladung sind bisher schon über 800 Mitglieder gefolgt und machen seit dem den Hafven als »Community« zu einem einzigartigen Experiment um gemeinsam die Welt zu einem besseren Ort zu machen.